Bevorstehende Veranstaltungen

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Erfolgreicher Auftritt des Asia Sports Waldkraiburg beim Banzai Cup in Berlin

Sensei Adnan Akgün mit seinen Athleten und Betreuern vor der Wettkampfhalle

Diese Meisterschaft hat sich mittlerweile zu einem der größten Turniere in Deutschland etabliert. Mit über
1200 Sportler aus 31 Ländern wurde im Horst
KorberZentrum um die Medaillen gekämpft.
Sensei Adnan Akgün reiste mit 8 Athletinnen und 2 Athleten dorthin.

Am Ende des Tages bedeuteten 2x Gold, 4x Silber und 3x Bronze eine stolze Bilanz der Medai
llen und
Platz 8 im Medaillenspiegel für Asia Sports Waldkraiburg.


Die Platzierungen im Einzelnen:

1. Platz Kata U8 mixed
Lena Schmidt
1. Platz Kata U18
Jessica Vlai
2. Platz Kata U8 mixed
Maxi Schmidt
2. Platz Kata U16
Alexandra Wolf
2. Platz Kum
ite U16 +54 kg Alexandra Wolf
2. Platz Kumite
Masterklasse Katharina Fischer
3. Platz Kumite U8
Maxi Schmidt
3. Platz Kumite U8
Lena Schmidt
3. Platz Kumite U16 +54kg
Cristina Fratila

Als weitere Highlights stehen die Budapest Open in Ungarn sowie die DM der Jugend, Junioren und U21 in
Elsenfeld auf dem Programm.

„Medaillenregen auf der oberbayrischen Meisterschaft in Garching an der Alz“

                      Die AsiaSportsKämpferinnen und kämpfer überzeugten bei den Meisterschaften
                                                          1. Platz im Medaillenspiegel

So lautet für die Waldkraiburger Kampfsportschule Asia Sports das gelungene Fazit der diesjährigen
oberbayerischen Meisterschaften der Kinder, Schüler, Jugend, Junioren, Leistungsklasse und Masterklasse,
die letztes Wochenende in Garching an der Alz stattfanden. Angetreten wurde in den Disziplinen Kata und
Kumite, sowohl einzeln als auch in der Mannschaft.

Für die Waldkraiburger Athleten gab es allein 28mal den begehrten Meistertitel für den ersten Platz, gefolgt
von 23 Vizemeistern und 18 dritte Plätze. „Ein RiesenErfolg freut sich Trainer Sensei Adnan Akgün über
die Leistungen seiner Sportler. Für die Karatekas hat sich das kontinuierliche Training beim Profi gelohnt.

Jeweils den ersten Platz in ihrer Altersgruppe und der Disziplin Kata (Einzel) belegten: Louisa Hapfelmeier,
Julia Legler, Lena Schmidt, Maximilian Schmidt, John Polanski und Anika Schmidt.

Im Kumite siegten in ihrer jeweiligen Gewichtsklasse: Julia Legler, Tamara Libik, Daniel, Libik, Alexandra
Wolf, Christina Fratila, Jessica Vlai, Lisa Schmidt, Markus Fischer, Lena Schmidt, Lisa Schmidt, Alexander
Stelzl und Anika Schmidt.

Kumite am Ball: Adem Aslanboga, Lena Schmidt, Aziz Aslanboga und Maximilian Schmidt.

Den Titel oberbayerischer Meister erkämpften sich außerdem folgende Mannschaften: Team Kata Schüler
Mädchen; Lilli Dressler, Julia Legler und Magdalena Ehling, sowie Team Kata Jugend, Junioren weiblich
mit Jessica Vlai, Alexandra Wolf und Julia Legler. Kata Team Kinder A+B mit Lisa Schmidt, Markus
Fischer und Maximilian Schmidt. Kata Team Kinder Nachwuchs mit Adrian Lengsfeld, Fabian Cojocaru und
Sarah Lengsfeld. Kata Team Leistungsklasse mit Stefanie Peteratzinger, Marie Zinecker, Anika Schmidt und
Katharina Fischer.

Titel beim Team Kumite Schüler Mädchen: Isabella Ehling, Julia Legler, Tamara Libik und Lilli Dressler.

Die Liste der weiteren Platzierungen und Kämpfer gibt es unter: www.karateoberbayern.de.

Auch beim Karate gilt: nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf. Nächstes Highlight sind die
Deutschen Meisterschaften der Jugend, Junioren und U21 die am 01. und 02. Oktober in Elsenfeld
stattfinden.

Jessica Vlai glänzt auf internationaler Bühne

                                         Sensei Adnan Akgün mit seiner Athletin Jessica Vlai

Am Wochenende fand die K1 Youth League der World Karate Federation in Porec/Kroatien
statt
. Nach der Weltmeisterschaft und Europameisterschaft stellen die Youth League
Wettbewerbe und der parallel stattfindende U21
Cup die höchsten Vergleichsmöglichkeiten
für die jungen Spo
rtler*innen dar.
Asia Sports Waldkraiburg
mit Sensei Adnan Akgün reiste mit drei Athletinnen dorthin.
Jessica Vlai
gelang eine Meisterleistung in der Klasse Kata Junioren mit einem Starterfeld
von 82 Athletinnen
: 25,4 höchste Punktezahl in Runde 1; 25,34 höchste Punktezahl in
der zweiten Runde. I
n Runde 3 schaffte sie mit 23,46 Punkten den Einzug ins kleine Finale
um Bronze.
Runde für Runde überzeugte sie mit kraftvollen und gleichzeitig dynamischen
Ka
tas die Kampfrichter*innen. Im kleinen Finale besiegte Jessica Vlai die Ägypterin Malak
Ghabn deutlich mit 25,46 zu 24,8 Punkten
und belohnte sich mit der Bronzemedaille. Damit
setzte unsere
Athletin die für den Landeskader Bayern startete ein besonderes
Ausrufezeichen.

Im Bereich Kumite ging
en Alexandra Wolf und Christina Fratila an den Start. Beide zeigten
beherzte
Kämpfe in ihren Gewichtsklassen und erreichten jeweils einen hervorragenden 9.
Platz.