3 x Gold

(Von links Jessica Vlai, Alexandra Wolf und Marie Zinecker mit ihrem Sensei Adnan Akgün)

 

Bei dem Wettkampf German Kata Cup wird nur in der Disziplin Kata gestartet.

Insgesamt waren 203 Sportler von 56 Vereinen gemeldet.

Sensei Adnan Akgün ging mit drei Athletinnen an den Start und zeigten sehr starke Katas.

Alexandra Wolf startete in der Disziplin Kata Einzel Schüler weiblich und kämpfte sich souverän ins Finale, in dem sie mit einer perfekten Kata den 1. Platz erreichte.

In der Katagorie Kata Einzel Jugend weiblich lief es für Jessica Vlai überragend. Sie erreichte mit starken Katas das Finale und erkämpfte sich ebenfalls den 1. Platz.

Marie Zinecker erreichte in der gleichen Disziplin den 5. Platz.

Alexandra Wolf, Jessica Vlai und Marie Zinecker traten zusammen in der Disziplin Kata Team gegen sechs andere Teams an. Mit ihrer Synchronität und starken Techniken standen sie am Ende ganz oben auf dem Podest und konnten den Siegerpokal mit nach Hause nehmen.

Als nächster Termin stehen die Austrian Open in Salzburg auf dem Programm.

Der Vorstand des Asia Sports Waldkraiburg wünscht viel Erfolg.